OBS Uplengen
DSC_0180-slide_copy2.jpgDSC_0044-slide.JPGvw-emden-slide.JPGP1070074-slide.JPGDSC_0091-slide_copy2.jpgP1060874-slide.JPGDSC_0108-slide_copy3.jpgDSC_0121-slide.JPGFR__20160617_DSC1128-slide.jpgDSC_0557-slide.JPGDSC_0085-slide_copy3.jpgDSC02035-slide.JPGDSC05413-slide.jpgDSC09434-slide.jpgDSC_0125-slide_copy2.jpgsteibis22-slide.jpgDSC_0195-slide_copy2.jpgZ-DSC_0891-slide.JPGDSC_0970-slide_copy2.jpgDSC05389-slide.jpgDSC09633-slide.jpgDSC04781-slide.jpgDSC02896-slide.JPGwerder1-slide.jpgDSC09928-slide.jpgDSC_0181-slide.JPGDSC00841-slide.jpgDSC01596-slide.jpgDSC09853-slide.jpg

‚Sülvstmaakt‘ nun auch offiziell geführte Schülergenossenschaft

 

Nun ist es offiziell:
Die Schülerinnen und Schüler der Oberschule Uplengen gründeten am 13. September die nachhaltige Schülergenossenschaft ‚Sülvstmaakt‘.

genoss gruendung1


genoss gruendung4 webPolitiker aus der Gemeinde Uplengen, wie unser scheidender Bürgermeister Enno Ennen und Ulf Thiele, Generalsekretär der CDU Niedersachsen, Herr Wessels, Schulamtsleiter des Landkreises Leer sowie Carl-Heinz Cloppenburg von der Raiffeisen-Volksbank eG als Wirtschaftspate und hiesiger Kooperationspartner, Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler des 10. Jahrgangs und deren Eltern nahmen an dieser besonderen und sehr gut besuchten Veranstaltung in der Mensa der OBS Uplengen teil.

 


genoss gruendung3 webZunächst stellten die Schüler der Profilkurse Technik und Wirtschaft, Habbo Gatena, Jan-Malte Janßen und Gerke Wallrichs das Geschäftsfeld unserer Schülerfirma vor. Die Produktion umfasst aktuell die Herstellung von Bänken aus stabilem Eichenholz und Spieltischen für Kindergärten. Zukünftig soll unser Angebot um Hochbeete sowie die Fertigung von überdimensionalen Spielfiguren und Spielfeldern für ältere Menschen erweitert werden.
Unsere Schülerfirma legt dabei großen Wert auf die Verwendung nachhaltiger Materialien sowie die Umsetzung von Ideen, die einen positiven und gemeinschaftsfördernden Nutzen für die jeweilige Zielgruppe haben.

genoss gruendung5 webAm Gründungsabend gaben Habbo Gatena, Jan-Malte Janßen und Gerke Wallrichs einen kurzen Rückblick in ein für unsere Schülerfirma sehr erfolgreiches Geschäftsjahr. Im Mai ging es mit 35 Schülerinnen und Schülern in Begleitung von Herrn Krieger und Frau Ostendorf sowie Carl-Heinz Kloppenburg von der Raiffeisen-Volksbank und Thomas Seifert von der TeamBank AG zur Verleihung des EasyCreditPreises nach Nürnberg. Großartig war die Überraschung, als wir erfuhren, dass wir bei diesem Wettbewerb für finanzielle Bildung unter 369 teilnehmenden Schulen aus Deutschland und Österreich den ersten Platz belegten, der eine große Anerkennung für unsere erst seit dem Schuljahr 2016/17 bestehende Schülerfirma bedeutete.

Weiterhin stellten die drei Schüler zukünftig angestrebte Projekte vor. Neben dem Ausbau der Produktpalette wird sich unsere Schülergenossenschaft 2019 um einen Ausstellungsstand bei der Ideenexpo in Hannover bewerben. Auch ein kooperatives Projekt mit der Autostadt Wolfsburg ist angedacht. Darüber hinaus möchte unsere Schülerfirma weitere Sponsoren gewinnen.
Im weiteren Verlauf der Veranstaltung stellten Marie Bretgeld und Nick Janßen die Satzung unserer Schülergenossenschaft vor, die von allen anwesenden Mitgliedern verabschiedet wurde. Abschließend fanden die Wahlen zum Vorstand und Aufsichtsrat statt.
Norbert Klüh, Fachkoordinator für nachhaltige Schülergenossenschaften, unterstützte die Schülerinnen und Schüler der OBS Uplengen bei der Planung der Genossenschaftsgründung.
Diese Unternehmensform ist ideal, um den Jugendlichen nachhaltiges Wirtschaften näherzubringen, demokratisches Handeln zu fördern, projektorientiert im Team und verantwortungsvoll in den Gremien zu arbeiten. Dies zeigt, dass Lernen auf verschiedenen Ebenen möglich ist, was zugleich in einer veränderten Lernumgebung geschieht, die die Schülerinnen und Schüler herausfordert, viel Spaß macht und sie zugleich optimal auf das Berufsleben vorbereitet.

(Bericht von Tanja Ostendorf)