OBS Uplengen
DSC_0085-slide_copy3.jpgsteibis22-slide.jpgDSC01596-slide.jpgDSC09853-slide.jpgDSC05413-slide.jpgDSC09633-slide.jpgDSC09928-slide.jpgDSC04781-slide.jpgP1060874-slide.JPGvw-emden-slide.JPGDSC_0125-slide_copy2.jpgDSC09434-slide.jpgDSC00841-slide.jpgZ-DSC_0891-slide.JPGDSC_0108-slide_copy3.jpgFR__20160617_DSC1128-slide.jpgDSC_0044-slide.JPGDSC_0195-slide_copy2.jpgDSC_0970-slide_copy2.jpgDSC_0557-slide.JPGwerder1-slide.jpgDSC02035-slide.JPGDSC_0180-slide_copy2.jpgP1070074-slide.JPGDSC02896-slide.JPGDSC_0181-slide.JPGDSC_0091-slide_copy2.jpgDSC_0121-slide.JPGDSC05389-slide.jpg

Oberschule Uplengen begrüßte Fünftklässler


VON MELCHERT STROMANN

 einschulung17 1

Einige Lehrer führten bei der Feierstunde ein kurzes Theaterstück auf. Bild: Stromann


"An der Oberschule Uplengen sind am Donnerstagabend in einer Feierstunde ca. 90 Schüler der neuen Einführungsstufe begrüßt worden. Nach einer kleinen Feierstunde wurden sie in ihre Klassen eingeteilt.

Uplengen - An der Oberschule Uplengen sind am Donnerstagabend in einer Feierstunde ca. 90 Schüler der neuen Einführungsstufe begrüßt worden. Die Jungen und Mädchen und ihre Eltern und Verwandten wurden mit zwei kleinen Theaterstücken und musikalischen Vorträgen willkommen geheißen.

Wie berichtet, ist die Oberschule Uplengen eine Kooperation mit den Berufsbildenden Schulen I und II aus Leer eingegangen. Dadurch gibt es seit diesem Schuljahr für die Klassen fünf und sechs eine Einführungsstufe und ab Klasse sieben zusätzlich einen gymnasialen Zweig. Für die Jahrgänge neun und zehn des gymnasialen Zweigs werden verstärkt gemeinsame Projekte mit den Berufsbildenden Schulen angeboten, um den Schülern anschließend den Wechsel auf die beruflichen Gymnasien zu erleichtern. Sie können aber auch an jedem anderen Gymnasium das Abitur machen.

„Dies ist ein Angebot, auf das die Gemeinde Uplengen gewartet hat“, sagte Konrektor Klaas Krieger im Gespräch. Man befinde sich im Dreieck mit dem Gymnasium Westerstede und der Kooperativen Gesamtschule (KGS) Wiesmoor und habe ein sehr ähnliches Konzept. „Jetzt ist der Landkreiswechsel nicht mehr zwingend notwendig“, sagte Krieger.

Die Einschulungsfeier begann schließlich mit einem kleinen Theaterstück, in dem Schüler, Eltern und Lehrer in lustiger Form Gedanken der einzelnen Gruppen zur Einschulung vortrugen. Anschließend hielt Schulleiterin Marion Gerdes-Ufken eine kurze Begrüßungsrede: „Fühlt euch hier wohl und holt euch Hilfe von den Eltern oder von den Lehrern, wenn ihr diese gebraucht“, gab sie den Fünftklässlern mit auf den Weg. Nach Musikvorführungen der Sechstklässler sowie eines kurzen Theaterstücks der Lehrer wurden die Schüler in ihre Klassen eingeteilt."

 

Quelle: OZ-online -  http://www.oz-online.de/-news/artikel/300323/Oberschule-Uplengen-begruesste-Fuenftklaessler)