OBS Uplengen
DSC_0108-slide_copy3.jpgDSC_0195-slide_copy2.jpgDSC_0970-slide_copy2.jpgDSC_0125-slide_copy2.jpgFR__20160617_DSC1128-slide.jpgDSC_0091-slide_copy2.jpgDSC_0180-slide_copy2.jpgDSC_0181-slide.JPGDSC_0085-slide_copy3.jpgDSC07879-side.jpgIMG_8027-slide.jpgP1070074-slide.JPGDSC09633-slide.jpgP1060874-slide.JPGgrnes_klassenzimmer_1-slide.JPGDSC_0121-slide.JPGDSC02035-slide.JPG

Besuch vom Seniorenhaus Hesel

thumb seniorenheimAm Mittwoch, den 9.6.2021 besuchte uns die Leiterin des Seniorenhauses Hesel gemeinsam mit dem Bewohner Gerhard Aden. Sie berichtete über den Mangel an Pflegekräften und stellte die Ausbildungsberufe im Seniorenhaus vor. Auch der 89-jährige Bewohner, der seit seiner Geburt körperlich eingeschränkt ist, ist voll des Lobes über den Beruf. "Ich bin sehr dankbar, dass man sich dort so toll kümmert", berichtete er. "Und jeder der Geburtstag hat, dem spiele ich ein Lied auf meiner Mundharmonika", erklärte er fröhlich. Christine Katerbau, Leiterin des Heimes und selber gelernte Pflegekraft, machte aber auch deutlich, dass die Pflege kein Beruf sei, der jedem liege. Es gehe gerade ein Wandel vor, das Gehalt sei gestiegen und gerade in Coronazeiten habe sich gezeigt, wie wichtig der Pflegeberuf sei und dass er mehr Wertschätzung erfahren müsse. "Man bekommt in diesem Beruf sehr viel zurück von den Bewohnern", so Katerbau.

Die Schülerinnen und Schüler der 8. Klassen, die sich freiwillig zu diesem Treffen anmelden konnten, sowie die 9. Realschulklassen zeigten sich sehr interessiert und stellten viele Fragen.

 

(Text von Lydia Kuhn)