OBS Uplengen
DSC_0181-slide.JPGDSC_0121-slide.JPGDSC_0195-slide_copy2.jpgIMG_8027-slide.jpgDSC_0125-slide_copy2.jpgP1070074-slide.JPGDSC02035-slide.JPGP1060874-slide.JPGDSC_0180-slide_copy2.jpgDSC_0085-slide_copy3.jpggrnes_klassenzimmer_1-slide.JPGDSC09633-slide.jpgDSC07879-side.jpgFR__20160617_DSC1128-slide.jpgDSC_0091-slide_copy2.jpgDSC_0108-slide_copy3.jpgDSC_0970-slide_copy2.jpg

OZ-Artikel: "Uplengen: Raumbedarf für vielseitigen Unterricht"

 

VON ANDREAS ELLINGER

 

oz artikel aussenstelle


"Die Außenstelle der Oberschule Uplengen soll in den Hauptstandort an der Höststraße integriert werden. Bild: privat"

 

"Der neue gymnasiale Klassenzug ist auf drei Jahrgänge angewachsen, die Lernprojekte werden immer mehr. Nun schickt sich der Kreis Leer an, einen alten Wunsch der Oberschule Uplengen zu erfüllen.

Landkreis Leer - Falls der Kreis Leer die Oberschule Uplengen erweitern sollte, könnten die Bauarbeiten mit neuen Unterrichts-Projekten verbunden sein. Denn die Schüler erledigen auch Pflasterarbeiten, wie Konrektor Klaas Krieger erzählt. Das ist dann höhere Mathematik: Nach der Berechnung der Pflasterflächen sitzt offenbar bei allen Beteiligten der Satz des Pythagoras – und zwar schularten-übergreifend. Unter dem Dach der Oberschule befinden sich eine Haupt- und Realschule und neuerdings ein Gymnasium. Der gymnasiale Zug reicht aktuell bis in die Jahrgangsstufe 7 und soll bis zur zehnten Klasse ausgebaut werden.

Dadurch entsteht Bedarf an neuen Räumen. Sie zu berechnen und finanziell zu kalkulieren, ist mathematisch anspruchsvoller als das Pflastern. Aber das will der Kreis übernehmen: „Nach einer Verständigung zwischen Schulamt und Schulleitung wurde das Gebäudemanagement beauftragt, Kostenermittlungen vorzunehmen.“ Das hörte Uplengens Bürgermeister Heinz Trauernicht am Mittwoch in der Schulausschuss-Sitzung des Kreistags gerne: „Der Bedarf wird aus unserer Sicht als sehr hoch eingestuft.“ Die Schule habe sich „stark entwickelt“.

Raumgreifende Schulprojekte

Lehrer und Schüler begeistern sich für Projekte, die Raum brauchen. Ein Zimmer ist für die Arbeit mit Lego reserviert. In einem Nebengebäude wird ein Oldtimer-Traktor hergerichtet. Und ein Fußball-Trainer des Bundesligisten Werder Bremen gibt Sportunterricht in Uplengen. Der Raumbedarf sei aktuell „noch nicht abschließend festgestellt“, teilte die Kreisverwaltung mit. Die Ergebnisse würden in der nächsten Schulausschuss-Sitzung vorgetragen. Der Erweiterungsbau wird wohl mindestens das Raumangebot der bisherigen Außenstelle haben. In jener seien neun Klassen und einige Fachräume untergebracht, sagte Konrektor Klaas Krieger auf Anfrage. Sowohl Lehrer als auch Schüler müssten bisher zwischen den Standorten in der Höststraße und dem Alten Postweg hin und her wechseln – manchmal in der Fünf-Minuten-Pause.

Laut Krieger ist die Schule derzeit für vier Klassen pro Jahrgangsstufe ausgelegt. Und die seien in den bisherigen Jahrgangsstufen acht bis zehn schon mit Haupt- und Realschülern belegt. Und in der Jahrgangsstufe 5 gebe es eine Hauptschulklasse, zwei Realschulklassen und zwei gymnasiale Klassen. Die Schülerzahl ist derweil mit 477 Kindern und Jugendlichen nur um zehn höher als vor vier Jahren schon einmal – für die kommenden Jahre rechnet die Kreisverwaltung in derselben Größenordnung. Perspektivisch gehe die Schule eher von etwas mehr Schülern aus, merkt Krieger mit Blick auf die Baugebietsentwicklung an.

Nach der Schulausschuss-Sitzung äußerte er sich „begeistert“, dass sich jetzt eine bauliche Lösung abzeichne. Die Kreisverwaltung informierte: „Die Kosten für das Vorhaben werden für den Haushalt 2020 veranschlagt.“"

 

Quelle: OZ-online: https://www.oz-online.de/-news/artikel/703465/Uplengen-Raumbedarf-fuer-vielseitigen-Unterricht