OBS Uplengen
DSC_0121-slide.JPGP1070074-slide.JPGDSC_0180-slide_copy2.jpgIMG_8027-slide.jpgDSC_0091-slide_copy2.jpgDSC07879-side.jpggrnes_klassenzimmer_1-slide.JPGDSC_0195-slide_copy2.jpgDSC_0108-slide_copy3.jpgP1060874-slide.JPGDSC_0970-slide_copy2.jpgFR__20160617_DSC1128-slide.jpgDSC_0085-slide_copy3.jpgDSC09633-slide.jpgDSC02035-slide.JPGDSC_0125-slide_copy2.jpgDSC_0181-slide.JPG

Siegeszug der Oberschule Uplengen

thumb dyeo4386Drei Gruppen der Oberschule Uplengen sind beim Börsenspiel unter den ersten fünf von über 90 Gruppen und vielen weiteren Schulen gelandet. Ein gutes Händchen hatten die Schülerinnen und Schüler der OBS beim Börsenspiel der Raiffeisen- und Volksbanken. In zwei Monaten Spielzeit konnten sie ihr fiktives Kapital von 50.000 Euro durch geschickte Aktienkäufe vermehren. Am Ende waren es teilweise Cent-Beträge, die die Gruppen voneinander unterschieden. So ein gutes Ergebnis mit hohen Geldgewinnen gab es schon lange nicht mehr. Jann Tammen von der Raiffeisen- und Volksbank, der das Spiel unter anderem betreute, gab in einer Unterrichtsstunde zu Beginn des Spiels gute Tipps, dann spielten die Schülerinnen und Schüler über zwei Monate alleine weiter.

(Bericht von Lydia Kuhn)

Hier geht es zur Rangliste.

Fotos könnt ihr hier sehen.